Was macht eine gute Babytrage aus? [Interview mit SCHMUSEWOLKE]

datum

gute Babytrage

Wie entsteht eigentlich eine Tragehilfe und was macht eine gute Babytrage überhaupt aus? Das haben wir uns letztens im Team von Viva la Mama gefragt und sind auf die Suche nach Antworten gegangen. Und zwar beim Tragen- und Federwiegen-Hersteller SCHMUSEWOLKE.

Du kennst SCHMUSEWOLKE und ihre herrlich weichen Babytragen noch nicht? Dann wird’s Zeit. Lies dieses Interview unbedingt bis zum Schluss, denn da wird noch kurz aus dem Nähkästchen geplaudert. Let’s go!

Erzählt mal: Wer genau steckt hinter SCHMUSEWOLKE?

Hinter SCHMUSEWOLKE steckt ein kleines, aber feines Team, das mit Herzblut alles daran setzt, anderen Familien das Leben mit unseren Tragehilfen und Federwiegen zu erleichtern.

Wir sind alle Eltern und wissen daher aus erster Hand, wie wunderbar und zugleich anstrengend gerade die ersten Jahre mit Kindern sind.

Einige aus unserem Team haben selbst noch so kleine Kinder, dass diese noch in SCHMUSEWOLKE-Tragen getragen werden oder ihren Mittagsschlaf in der Federwiege halten.

Wie und wann ist SCHMUSEWOLKE entstanden?

Die ersten Tragehilfen haben wir im Jahr 2017 entworfen und seit 2018 gibt es sie zu kaufen. Wir feiern dieses Jahr also schon unseren 5. Geburtstag!

  • Alles begann mit der Idee, die ideale Tragehilfe zu kreieren.
  • Babyschlaf ist für uns alle ein Herzensthema, weswegen auch sofort eine Federwiege folgte.
  • Nach und nach haben wir Federwiegengestelle und – ganz neu diesen Monat (Oktober 2022) – einen Motor entwickelt.

Wir werden nicht müde, uns immer neue Ideen einfallen zu lassen und diese umzusetzen!

Warum dieser Firmen-Name? Was bedeutet Schmusewolke für euch?

Gebettet wie auf Wolken!

Neugeborene, Babys und Kleinkinder sollen sich richtig wohl fühlen und sanft in den Schlaf kommen. Da lag der Name „Schmusewolke“ einfach nah.

Wie viele Leute kümmern sich bei euch darum, die besten Babytragen zu entwickeln?

In unserem Team arbeiten 7 Mitarbeiter, teilweise in unserem Headoffice in Siegen, teilweise aus dem Home-Office. Nebenbei leiten ja alle noch ihr eigenes Familienunternehmen.

Bei Bedarf packen aber alle aus der Familie mit an. So haben zum Beispiel die Männer von 2 Kolleginnen auf der „Kind & Jugend“ Messe in Köln mitgeholfen. SCHMUSEWOLKE ist definitiv mehr als „nur“ eine Firma.

Was können Familien und werdende Eltern in Zukunft von SCHMUSEWOLKE erwarten?

  • Wir möchten an erster Stelle den Eltern mit unseren Produkten den Alltag erleichtern.
  • Dafür möchten wir allen Eltern und Trageberatern zeigen, wie schön, praktisch und ergonomisch unsere Tragehilfen und Federwiegen sind.
  • Und wir wollen unsere Marke noch stärker am Markt platzieren und international bekannter werden.
  • Dazu arbeiten wir ständig an Verbesserungen und lassen auch Kunden-Feedbacks mit in die Weiterentwicklung einfließen. Das ist uns sehr wichtig.

Wer weiß was bald alles noch aus dem Hause Schmusewolke kommt? Stay tuned!

Wie entsteht bei euch eine gute Babytrage? Worauf achtet ihr besonders?

Am Anfang steht immer die Frage: Wie kann man eine Tragehilfe, ein Tragetuch oder eine Federwiege noch besser machen?

Steffy, unsere Produktdesignerin ist seit fast 13 Jahren Trageberaterin und unser kreativer Kopf. Sie wälzt Kundenfeedbacks und prüft diese auf Umsetzbarkeit.

Natürlich muss die Tragehilfe auch zu unserer Firmenphilosophie passen, d.h.  eine transparente, faire und nachhaltige Produktion und ein hoher Qualitätsanspruch an unsere Stoffe. Uns ist sehr wichtig, dass sich das Ergebnis rundum gut anfühlt.

Warum macht ihr es so, wie ihr es macht?

Wir sind von unserem Weg überzeugt:

  • Wir liefern lieber beste Qualität, als jede Woche neue Designs.
  • Lieber langsam wachsen, als Strukturen, die nicht für schnelles Wachstum ausgelegt sind.
  • Lieber persönlicher Kontakt zu den Eltern und Trageberatern, als eine große, anonyme Firma.
  • Das sind wir.

Was ist das besondere an euren Babytragen?

Die unglaublich weichen Bauchgurte und die sehr weichen Schulterträger unserer Tragehilfen. Auch die gepolsterte Kante an unseren Tragetüchern ist etwas ganz Besonderes!

Unsere Tragehilfen sind eine Symbiose aus Qualität, Materialien, Ergonomie und letztendlich natürlich auch dem Preis.

Plaudert mal aus dem Nähkästchen: Gab es mal ein lustiges Ereignis? Irgendeine Anekdote?

Da gibt es sicher einige …

Ich (Miriam aus dem Social-Media-Team) kann erzählen, was mir letzten Monat (September 2022) passiert ist: Mein Sohn und ich waren bei einem Kennenlern-Nachmittag im Kindergarten und die Kinder sollten erzählen, was die Eltern beruflich machen. Und mein Sohn meinte dann „Meine Mama arbeitet bei Schmusewolke und macht da immer so lustige Videos mit einer Schaukel, die von der Decke hängt“

Zack, herumfliegende Köpfe und hochgezogene Augenbrauen und die unausgesprochene Frage, in welchem spannenden Metier ich da wohl arbeite.

Ich vergesse immer, wenn ich mich außerhalb unserer Bubble bewege, wie ungewohnt der Name „Schmusewolke“ auf Menschen wirkt, die damit wenig Berührungspunkte haben.

Welche Viva la Mama Tragejacke hättet ihr selbst gern im Schrank?

Ich (Miriam) habe ja schon die CLEO und die PINA, aber passend zum Wetter hätte ich unglaublich gern euren neuen Wollmantel. Entweder in diesem schönen Beerenton oder in „Anna und Elsa“-Blau.

Danke für eure Antworten und die schöne Anekdote!

Jetzt wissen wir, wie es bei euch läuft, was bei euch eine gute Babytrage ausmacht und welche Viva la Mama Tragejacke ihr euch wünschen würdet. Wir freuen uns schon, mehr von euch zu hören und wünschen euch ganz viel Erfolg bei der Eroberung des Babytragen-Marktes.

Eure Gunda und Katja

AUTORIN

Noch mehr Wissenswertes zu Tragejacken und zum Thema Baby tragen findest du auf unserem Blog. 

Klicke einfach auf den Button und finde die Antworten auf deine Fragen!

Weitere
Beiträge

Baby Tragejacke Viva la Mama Jacke mit Einsatz für Babytrage Babyeinsatz
Schwanger & Tragen im Winter

Babytragen im Winter?

Fragst du dich gerade, ob Babytragen auch im Winter möglich ist? Und wenn ja, wie am besten, damit keiner friert? Dann lies unbedingt weiter. Wir

Weiterlesen »
Folge deinem Herzen!

Folge Viva La Mama