Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 24

datum

Viva la MAma Blog Tragejacke Babytrage Kind tragen Trageegschichte

Das ist die Tragegeschichte von Michaela

Wir haben und hatten in den vergangenen 4 Jahren eine wunderbare Tragegeschichte mit unserem Sohn. Es war für uns von Beginn an wichtig, dass wir unser Baby ausschließlich tragen möchten. Einen Kinderwagen hatten wir nie.

Zwei Wochen nach seiner Geburt sind wir langsam wieder aktiv geworden und haben mit kleinen Spaziergängen vor der Haustür begonnen. Da wir sehr gern wandern, draußen in der Natur aktiv sind und reisen, war es für uns die beste Entscheidung unser Baby von Anfang an zu tragen.

Das erste Lebensjahr unseres Babys nutzten wir um auf Elternzeitreise zu gehen. Wir waren damals hauptsächlich in warmen Ländern unterwegs und ich war erst nach dem 1. Lebensjahr unseres Babys auf der Suche nach einer Tragejacke. 

Anfang 2019 bin ich auf die wunderbaren Jacken von Viva la Mama aufmerksam geworden. Das Sortiment war zu diesem Zeitraum noch recht überschaubar und ich konnte mich sehr schnell für eine tolle Jacke entscheiden. Ich entschied mich für die 4-in-1 Tragejacke AVENTURIS. Abenteuer passen schließlich perfekt zu unserem Leben.

Hauptsächlich habe ich unseren Sohn getragen, da wir gleichzeitig immer gestillt haben. Jedoch ergaben sich im Alltag immer öfters Situationen, in denen auch mein Mann unseren Sohn tragen wollte und somit bestellten wir auch für ihn eine Tragejacke. Mittlerweile hatte Viva la Mama auch Tragejacken für Papas. Wie toll! Er entschied sich für die Tragejacke EXPLORER.

Das Babytragen bedeutet uns als Familie sehr viel. Wir verbinden Nähe, Geborgenheit, Wärme, Liebe, Sicherheit und noch so vieles mehr mit dem Tragen unseres Babys. Neben all diesen wundervollen Aspekten, war es im Alltag einfach super praktisch. Ich bin eine Langzeitstillmama und wir stillen auch mit 4,5 Jahren. 

Als Baby und Kleinkind in der Trage konnten wir unseren Spaziergängen, Wanderungen oder Alltagspflichten nachgehen, während unser Baby in der Trage gestillt wurde oder schlief. An kühleren Tagen und in der kalten Jahreszeit, war es praktisch und bequem, zu stillen und ein schlafendes Baby und Kleinkind unter unserer wunderbaren Viva la Mama Tragejacke zu haben. Unser Baby war bei all unseren großen und kleinen Abenteuern immer mit dabei und fühlte sich sicher und geborgen.

Unsere Tragejacken haben uns auch auf viele Reisen begleitet. Bei regnerischem, stürmischem, kaltem Wetter fühlten wir uns immer gut geschützt. Die Tragejacken sind fantastisch, denn sie sind wind- und wasserdicht und halten zudem noch super warm.

Zudem sind die Jacken praktisch durchdacht und mit Liebe zum Detail gestaltet. Die Länge der Tragejacke wurde mit der Zeit zu einem echten Vorteil. Denn unser Sohn lässt sich auch mit 4 Jahren noch sehr gern tragen. 

Auch wenn seine Füße nicht mehr ganz unter die Jacke passen, haben sie doch sehr lang darunter Platz gehabt. Auch die Kapuze hat bei unserem Sohn immer sehr gut gehalten. Wir waren an der Ostsee spazieren und plötzlich zog ein starker Sturm auf. Unser Sohn wollte gar nicht aus der Jacke herausschauen und konnte sich wunderbar einkuscheln und verstecken, bis der Sturm vorbei war.Ein weiterer Pluspunkt ist der Schwangerschaftseinsatz. Meine Viva la Mama Jacke ist nun auch in meiner zweiten Schwangerschaft rege im Einsatz.

Perfekt für größere und ältere Tragekinder ist es, den Schwangerschaftseinsatz und den Babytrageeinsatz zu kombinieren. So erhält man noch mehr Platz und das größere Kleinkind passt perfekt unter die Jacke.

Das Rückentragen haben wir hauptsächlich in meiner zweiten Schwangerschaft für uns entdeckt, da mir mein Sohn vorn zu schwer wurde. Ebenso war dies mit unserer Viva la Mama Jacke problemlos möglich. Ich bin begeistert, dass ich unseren älteren Sohn auf dem Rücken und unser zweites Baby im Bauch tragen konnte. Wir drei unter einer Jacke! Das sind schon sehr spezielle Momente im Leben einer Mama. Umso schöner, wenn sie von einer solch hochwertigen Jacke begleitet werden.

Wir hatten unfassbar viele, wunderschöne Tragemomente und blicken auf eine wunderbare Zeit mit unserem Sohn zurück. Nun freuen wir uns sehr auf unser zweites Baby und auf die vielen unvergesslichen Tragemomente. Auch diesmal werden uns unsere Tragejacken begleiten und es uns ermöglichen bei jedem Wetter draußen aktiv zu sein.

Noch mehr Wissenswertes zu Tragejacken und zum Thema Baby tragen findest du auf unserem Blog. 

Klicke einfach auf den Button und finde die Antworten auf deine Fragen!

Weitere
Beiträge

Folge deinem Herzen!

Folge Viva La Mama